PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Request has a deprecated constructor in line 771 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/MainPage.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PageHead has a deprecated constructor in line 918 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/MainPage.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PageNavigation has a deprecated constructor in line 948 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/MainPage.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; PageContent has a deprecated constructor in line 1036 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/MainPage.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; MainPage has a deprecated constructor in line 1066 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/MainPage.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLElement has a deprecated constructor in line 3 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLTabCol has a deprecated constructor in line 89 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLTabRow has a deprecated constructor in line 98 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLTable has a deprecated constructor in line 117 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLText has a deprecated constructor in line 141 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLSpace has a deprecated constructor in line 149 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLN has a deprecated constructor in line 157 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLLinkCss has a deprecated constructor in line 165 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLLinkHref has a deprecated constructor in line 176 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

PHP Error

PHP Error:

(8192): Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HTMLPage has a deprecated constructor in line 185 of file /mnt/web320/a0/79/51431079/htdocs/HTML.php

Lichterzeichen

Da haben die Dornen Rosen getragen.
Besinnung gestaltet von Eva-Maria und Bernard Müller
zum Lichterzeichen-Schweigegang am 03. Dezember 2017

Thema: Licht

Musik zu Beginn: Klavier und Flöte (Wiegenlied für meine Kinder)

Wir beginnen unser Sonntagsgebet im Namen des Vaters………

Einführung: Das Licht in Deiner Hand

Das Licht in deiner Hand, trage es hinaus in die Welt,

in der Einsamkeit und Verzweiflung Einzug hält,

Armut den Gipfel erreicht,

die Würde von Mensch und Natur sich dem Abgrund nähert.

Denn die Kraft und Wärme zieht Kreise und endet nicht vor Deiner Tür.

Das Licht in deiner Hand erhellt den Morgen, den Tag, die Finsternis,

in denen das Wesentliche einen Namen trägt: Menschlichkeit.

Musikstück zur Besinnung

Text: Lichterzeichen

Lichterzeichen, Licht ist ein Zeichen.

Licht hat für uns Menschen große Symbolkraft und berührt uns oft im Herzen.

In vielen Lebenslagen und an Lebensübergängen zünden wir Menschen ein Licht an.

Und wir gehen mit Lichtern in der Hand von Kirche zu Kirche zum Sonntagsgebet.
Was bedeuten diese Lichter für uns?

Ein Zeichen ist sicher Gewaltfreiheit, wir wollen friedlich
unsere Sorgen und Ängste ausdrücken.

Und Licht erhellt den Weg, damit wir erkennen können,

welchen nächsten Schritt wir für unser Ziel tun können – ja tun müssen.

Licht bedeutet aber immer auch Hoffnung – z. B. die Hoffnung, dass wir – unsere
Kinder und Enkel weiterhin hier in unserer Region gut leben können.

Wir feiern heute den ersten Advent, auch eine Zeit der Lichter, des Hoffens und des Wartens.

Musik: Maria durch ein Dornwald ging (Flöte und Klavier)

Fürbitten:

1. Die erste Strophe des Liedes, welches sie soeben gehört haben lautet:
„Maria durch ein’ Dornwald ging, der hat seit sieben Jahr’n kein Laub getragen.“

Wir gehen seit nunmehr 11 Jahren mit unseren Lichtern durch eine Art Dornwald, weil wir erfahren müssen, dass demokratische und soziale Werte in unserer Gesellschaft von Macht- und Profitgier in Politik und Wirtschaft und auch durch Gleichgültigkeit mehr und mehr verdrängt werden - ohne Rücksicht auf die Leidtragenden. Der geplante Bau einer 3. Startbahn am Münchner Flughafen ist beispielhaft für diese Entwicklung.

Herr, lass unsere Lichter nicht ausgehen.
Wir bitten dich, erhöre uns.

2. In der zweiten Strophe wird berichtet, dass Maria ein Kind unter ihrem Herzen trug.

Wir gehen mit unseren Lichtern auch für unsere Kinder, Enkel und die nachfolgenden Generationen und wollen ein Zeichen setzen; wir wehren uns gegen Umweltzerstörung und Verschlechterung unserer Lebensbedingungen.

Herr, gib uns Mut und Kraft auf unserem gemeinsamen Weg mit dem Ziel, deine Schöpfung zu bewahren.
Wir bitten dich, erhöre uns.

3. Und in der dritten Strophe heißt es:
„Da haben die Dornen Rosen getragen.“

Auch wir wünschen uns sehr, dass unsere Bemühungen erfolgreich sind.

Herr, lass „die Dornen Rosen tragen“! Gib uns weiter Hoffnung und Zuversicht, dass die 3. Startbahn nicht gebaut wird.
Wir bitten dich, erhöre uns.

Alle unsere Anliegen bringen wir im Vaterunser vor Gott. Vater unser…

Segen: Der Herr segne und behüte uns, er sei mit uns in dieser Adventzeit

und schenke uns Hoffnung und Ruhe. Im Namen des Vaters ………


Abschluss: Kanon: „Mache dich auf und werde Licht“